www.eurocamp-Spreewaldtor.de

www.eurocamp-Spreewaldtor.de

Samstag, 18. November 2017

Immer noch Sauna



„Hat die denn gar nichts Neues zu erzählen?“, werden sich manche von euch vielleicht fragen. Nein, leider nicht. Immer noch geht es um den Wellnessbereich. Aber der wird nun immer konkreter, und ich kann euch schon ein bisschen genauer beschreiben, was dort entsteht. Seht ihr diesen Raum mit diesem Rundbogen? Hier entsteht ein Dampfbad. Das Halbrund ist der untere Teil der Decke, Vorderwand und Tür fehlen noch. Anschließend werden die Sitze gebaut und alles gefliest. Wenn dann die Dampfmaschine angeschlossen wird, haben es die Jungs endlich mal ein bisschen warm in dem Gebäude.
Im Moment fehlen nämlich immer noch die Fenster und Türen, und wenn die Sonne unter der Wolkendecke verschwindet, wird es für alle bitterkalt. 

Montag, 13. November 2017

Schnäppchentour



Hilfe, was ist das denn?, werdet ihr vielleicht irritiert fragen. Was im Moment so aussieht, wie ein wilder Schrotthaufen aus Rädern und Fahrradrahmen ist in Wirklichkeit ein wohlorganisierter Räderkauf. Der Campingplatz am Alfsee, Alex ehemalige Ausbildungsstätte, hatte sich in Sachen Räder- und Kettcarverleih kleiner gesetzt und Alex einige Fahrzeuge günstig zum Kauf angeboten. Alex schlug sofort zu. Der Deal: Fünf Räder, sechs Kettcars und zwei Scooter. Sie passten alle in den Bulli und sind nun auf dem Weg zum Eurocamp. So werden wir in der kommenden Saison neben weiteren Kettcars auch Fahrräder und Scooter zum Ausleihen anbieten können.
Der einzige, der darüber im Moment ziemlich verzweifelt ist, ist Flo. Er musste schon im vergangenen Sommer ständig Kettcars reparieren, und wenn es nach ihm ginge, wären sie schon lange abgeschafft.  

Samstag, 11. November 2017

Ein letzter Kaffee



Heute saßen wir ein letztes Mal im Restaurant auf dem Eurocamp zusammen, um Siggi Jungs guten Kaffee zu genießen. Im Laufe des Vormittags machte sich Siggi dann auf die Reise nach Österreich, wo er die Wintersaison über verbringt. In Österreich hat es schon geschneit. Die Skisaison fängt an.
Im Winter bleibt das Restaurant Spreewaldtor geschlossen. Wir hoffen aber in Zukunft, mit den schönen Wellnessangeboten und den winterfesten Unterkünften so weit zu sein, dass es sich für Siggi lohnt, auch den Winter bei uns zu verbringen. Siggi wäre nicht abgeneigt, und wir überglücklich.
Lieber Siggi, herzliche Grüße nach Österreich. Wir freuen uns, dich im April wieder zu sehen.

Donnerstag, 9. November 2017

Das volle Wellnessprogramm


Wie ihr seht, geht es voran. Die Innenwände stehen. Jetzt wird das Dampfbad ausgebaut.



Siggi ist Künstler in Sachen Grafik und hat mal einen Entwurf in 3-D-Format angelegt. Es ist aber nur ein erster Entwurf, ob sich dann der Pool genauso realisieren lassen wird, müssen wir noch mit dem Poolbauer besprechen. Aber ihr habt schon mal eine genauere Vorstellung von dem, was auf euch und uns zukommt.

Dienstag, 7. November 2017

Abschied von Holly

 

Nun ist auch Holly zurück nach Madagaskar geflogen. Ich weiß nicht, ob ihr euch an sie erinnern könnt. Sie heißt eigentlich Holinirina O´Neal Mahefarison, aber sie ließ sich der Einfachheit halber von uns Holly (französisch „Uli“) nennen. Von Mai bis November war sie das Au-Pair-Mädchen für Tim und Clara, ein fröhliches und freundliches junges Mädchen, das oft in der Kinderanimation saß und mit Hingabe bastelte und malte. 

Der Anfang war für sie nicht leicht, sie konnte nur sehr wenig Deutsch und sie wusste sehr wenig über Deutschland. Vor allem hatte sie im Wald Angst vor Schlangen und fürchtete sich vor Chamäleons. Dann aber hat sie sich gut eingelebt, und wurde für Tim und Clara wie eine große Schwester. Viel zu schnell verging das Jahr. Als Alex sie zum Flughafen brachte, hatte sie vier Koffer dabei, und weinte die ganze Rückfahrt über.
Wir vermissen sie schon jetzt! 

Sonntag, 5. November 2017

Shop-Erweiterung


Während die Männer in der Sauna schwitzen – aber weil sie dort Beton sägen und Fenster einsetzen -  sind Anja und Nicole damit beschäftigt, neue Regale für den Shop aufzubauen. Er soll nämlich erweitert werden.
Diese Saison hat uns noch einmal gezeigt, wie wichtig es ist, ein gutes und reichhaltiges Sortiment an Lebensmitteln und Camperzubehör anzubieten, zumal ja nun in der näheren Umgebung kein Geschäft mehr zu finden ist.

Es ist jedoch nicht nötig, den Shop baulich zu erweitern, die Regale müssen nur anders platziert werden, dann kriegt man direkt zehn weitere Regale unter.
Die neue Stellsituation hat auch den Vorteil, dass man den Laden besser überblicken kann. Im Sommer mussten wir nämlich leider feststellen, dass sich einige (wenige!) Kunden an den Waren vergriffen hatten, ohne zu bezahlen. Besonders beliebt waren Kondome…

Freitag, 3. November 2017

Winterzeit



Nun steht die Winterzeit an. In der Woche ab dem 6.11. wird das Wasser abgestellt, außerdem wird an diesem Wochenende das Sanitärgebäude 2 geschlossen. Auch die Zeit der Brötchen und der Zeitungen ist nun leider vorbei. Unser Geschäft schließt ab dem 6.11. und die Rezeption ist nur noch telefonisch zu erreichen. Aber wenn ihr uns sucht, sind wir natürlich auf dem Platz – im Zweifel im neuen Saunagebäude. Hoffen wir, dass der Winter milde bleibt, damit wir beim Bauen noch weiter vorankommen.