www.eurocamp-Spreewaldtor.de

www.eurocamp-Spreewaldtor.de

Mittwoch, 20. Juni 2018

Männermaloche



Heute geht es rund. Die erste Reihe Steine im Schwimmbad wird gesetzt. Zum Glück haben wir tatkräftige Unterstützung bekommen. Quentin Lehmann verbringt sein Schulpraktikum wieder bei uns. Er ist sportlich durchtrainiert und kann gut zupacken. 

So sind alle Männer tatkräftig im Einsatz: Siggi mischt Beton, Quentin reinigt die Abschlusskanten mit dem Industriesauger, Alex und Flo schneiden die Metallstäbe, um sie in den Steinen zu verankern. 



Dann wird alles mit Beton aufgefüllt. Die Arbeit ist schwer, besonders bei der Hitze. Über dem Schwimmbad liegt weißer Nebel.

Sonntag, 17. Juni 2018

Das Eurocamp im Fußballfieber



Wenn es Jogi nicht schaffen sollte, seine Jungs zum Weltmeistersieg zu verhelfen, sind wir zur Stelle! Anja hat sich bereits ein motivierendes Trikot angezogen, und die entsprechenden Fanartikel sind auch im Shop vorhanden. Alle Spiele können als gemeinsames Fußballerlebnis in der Rotunde angeschaut werden - Rudelgucken verbindet und macht stark! Außerdem laden wir euch ein, wieder eure Tipps für die einzelnen Spiele abzugeben. Es gibt kleine aber feine Fanartikel zu gewinnen. Ich habe für euch mal Anja beim Tippen über die Schulter geguckt. Ihr könnt noch dagegensetzen.


Mittwoch, 13. Juni 2018

Am Anfang war … die Treppe


 
Zugegeben, nach Schwimmbad sieht das noch nicht wirklich aus. Eher nach einem großen Steine-Puzzle. Aber wenn ihr genau hinschaut, könnt ihr erkennen, dass mit der Treppe ins Becken begonnen wurde. Und alles andere kommt garantiert auch noch …



Sonntag, 10. Juni 2018

Weiter geht`s mit dem Schwimmbad



Seit einigen Tagen ist die Arbeit am Wellnessbereich wieder aufgenommen worden. Lori hat die Außenfassade schick verputzt und gestrichen. Danach waren die Poolbauer da, um sich mit ihren Erfahrungen und Ideen einzubringen, und um den Bereich zu übernehmen, der echte Profiarbeit erfordert. Aber auch wir werden einen Teil des Schwimmbadbaus übernehmen.  Morgen zum Beispiel werden Steine geliefert, und dann beginnen Alex und Lori damit, die Treppe in den Pool zu bauen.
Wie es weitergeht, werdet ihr hier in diesem Blog aus erster Hand erfahren.

Freitag, 8. Juni 2018

Angebote für Familien



In dem Zeitraum vom 1.4. – 31.10. gilt bei uns wieder das unschlagbare Familienangebot, das sich auf Eltern und ihre (eigenen) Kinder, sowie auf Großeltern und ihre Enkel bezieht. Wenn man 7 Tage bleibt, zahlt man für den Stellplatz und Strom, inklusive der Personen der eigenen Familie nur sage und schreibe 199,- €. Noch günstiger wird es, wenn man 10 Nächte bleibt. Dann zahlt man nämlich nur 269,- €. Und wenn man 14 Tage bleibt, vergünstigt sich das Angebot noch einmal auf 369,- €. Da ist nur das Campen im eigenen Garten ist billiger, oder?
Hier noch einmal die Ausschreibung als Tabelle:
Familienangebot – Großeltern und Enkel-Angebot
für einen Stellplatz inclusive Strom
 7 Nächte – 199,- €
10 Nächte – 269,- €
14 Nächte – 369,- €

Montag, 4. Juni 2018

Großer Camping-Faktencheck im Kabel 1



Morgen ist es soweit. Um 22.20 Uhr präsentiert Kathy Weber im K 1 Magazin den großen Camping-Faktencheck. Die Kulisse zu dieser Sendung bot das Eurocamp. Hier wanderte das Kamerateam durch die Safarizelte und Mobilheime, interviewte Camper und drehte Lachnummern mit Kathy Weber im Nachthemd vor einem Zweimannzelt.
Wir sind schon gespannt, was dabei herausgekommen ist.
Hier könnt ihr noch einige Infos zur Sendung bekommen.


Sonntag, 3. Juni 2018

Rückblick auf das Countryfest



Was für ein Pech! Wochenlang lag eine große Hitzewelle über dem Platz, aber ausgerechnet an den beiden Abenden, an denen das Countryfest ihre Programmhöhepunkte zu bieten hatte, schüttete es wie aus Eimern. So blieb eigentlich nur der Samstag Nachmittag, an dem man das Fest genießen konnte. 



Dort aber boten die Veranstalter ein hübsches Programm. Es wurden Kutschfahrten und Ponyreiten angeboten, die Linedancer luden zum Tanzen ein, und die Western-shooting-hall bot den Gästen die Möglichkeit, seine Schießkünste mit verschiedenen Waffen unter Beweis zu stellen. Doch auch wenn das schlechte Wetter der Livemusik am Abend ein schnelles Ende bereitete, hat es doch allen gut gefallen.