www.eurocamp-Spreewaldtor.de

www.eurocamp-Spreewaldtor.de

Freitag, 22. Juni 2018

Wieder Besuch von der Lausitzer Rundschau


Die Lausitzer Rundschau ist als Regionalzeitung bei unseren Gästen sehr beliebt, und auch die Redakteure sind immer wieder an der Arbeit auf unserem Camp interessiert. Schon häufig habe ich über Frau Hoberg berichtet, die großen Anteil an unserer Arbeit nahm und schöne Berichte verfasste. Jetzt besuchte uns ihr Nachfolger Steven Wiesner. Da er bis jetzt in Cottbus gearbeitet hatte, kannte er die Gegend um den Groß Leuthener See noch gar nicht und hörte interessiert zu, als wir ihm von dem See, dem Strand und der Geschichte des Campingplatzes erzählen. Außerdem war er aber gekommen, um die Mobilhäuser anzuschauen. Er nahm sich Zeit, mit uns über den Platz zu gehen, machte sich Notizen und fotografierte. 

Schon am nächsten Tag ist der Artikel  in der Zeitung. Alle, die ihn gerne lesen möchten, können das an dieser Stelle online tun. Uns gefällt der Bericht richtig gut, und wir bedanken uns herzlich für die gute Arbeit. 

Mittwoch, 20. Juni 2018

Männermaloche



Heute geht es rund. Die erste Reihe Steine im Schwimmbad wird gesetzt. Zum Glück haben wir tatkräftige Unterstützung bekommen. Quentin Lehmann verbringt sein Schulpraktikum wieder bei uns. Er ist sportlich durchtrainiert und kann gut zupacken. 

So sind alle Männer tatkräftig im Einsatz: Siggi mischt Beton, Quentin reinigt die Abschlusskanten mit dem Industriesauger, Alex und Flo schneiden die Metallstäbe, um sie in den Steinen zu verankern. 



Dann wird alles mit Beton aufgefüllt. Die Arbeit ist schwer, besonders bei der Hitze. Über dem Schwimmbad liegt weißer Nebel.

Sonntag, 17. Juni 2018

Das Eurocamp im Fußballfieber



Wenn es Jogi nicht schaffen sollte, seine Jungs zum Weltmeistersieg zu verhelfen, sind wir zur Stelle! Anja hat sich bereits ein motivierendes Trikot angezogen, und die entsprechenden Fanartikel sind auch im Shop vorhanden. Alle Spiele können als gemeinsames Fußballerlebnis in der Rotunde angeschaut werden - Rudelgucken verbindet und macht stark! Außerdem laden wir euch ein, wieder eure Tipps für die einzelnen Spiele abzugeben. Es gibt kleine aber feine Fanartikel zu gewinnen. Ich habe für euch mal Anja beim Tippen über die Schulter geguckt. Ihr könnt noch dagegensetzen.


Mittwoch, 13. Juni 2018

Am Anfang war … die Treppe


 
Zugegeben, nach Schwimmbad sieht das noch nicht wirklich aus. Eher nach einem großen Steine-Puzzle. Aber wenn ihr genau hinschaut, könnt ihr erkennen, dass mit der Treppe ins Becken begonnen wurde. Und alles andere kommt garantiert auch noch …



Sonntag, 10. Juni 2018

Weiter geht`s mit dem Schwimmbad



Seit einigen Tagen ist die Arbeit am Wellnessbereich wieder aufgenommen worden. Lori hat die Außenfassade schick verputzt und gestrichen. Danach waren die Poolbauer da, um sich mit ihren Erfahrungen und Ideen einzubringen, und um den Bereich zu übernehmen, der echte Profiarbeit erfordert. Aber auch wir werden einen Teil des Schwimmbadbaus übernehmen.  Morgen zum Beispiel werden Steine geliefert, und dann beginnen Alex und Lori damit, die Treppe in den Pool zu bauen.
Wie es weitergeht, werdet ihr hier in diesem Blog aus erster Hand erfahren.

Freitag, 8. Juni 2018

Angebote für Familien



In dem Zeitraum vom 1.4. – 31.10. gilt bei uns wieder das unschlagbare Familienangebot, das sich auf Eltern und ihre (eigenen) Kinder, sowie auf Großeltern und ihre Enkel bezieht. Wenn man 7 Tage bleibt, zahlt man für den Stellplatz und Strom, inklusive der Personen der eigenen Familie nur sage und schreibe 199,- €. Noch günstiger wird es, wenn man 10 Nächte bleibt. Dann zahlt man nämlich nur 269,- €. Und wenn man 14 Tage bleibt, vergünstigt sich das Angebot noch einmal auf 369,- €. Da ist nur das Campen im eigenen Garten ist billiger, oder?
Hier noch einmal die Ausschreibung als Tabelle:
Familienangebot – Großeltern und Enkel-Angebot
für einen Stellplatz inclusive Strom
 7 Nächte – 199,- €
10 Nächte – 269,- €
14 Nächte – 369,- €

Montag, 4. Juni 2018

Großer Camping-Faktencheck im Kabel 1



Morgen ist es soweit. Um 22.20 Uhr präsentiert Kathy Weber im K 1 Magazin den großen Camping-Faktencheck. Die Kulisse zu dieser Sendung bot das Eurocamp. Hier wanderte das Kamerateam durch die Safarizelte und Mobilheime, interviewte Camper und drehte Lachnummern mit Kathy Weber im Nachthemd vor einem Zweimannzelt.
Wir sind schon gespannt, was dabei herausgekommen ist.
Hier könnt ihr noch einige Infos zur Sendung bekommen.


Sonntag, 3. Juni 2018

Rückblick auf das Countryfest



Was für ein Pech! Wochenlang lag eine große Hitzewelle über dem Platz, aber ausgerechnet an den beiden Abenden, an denen das Countryfest ihre Programmhöhepunkte zu bieten hatte, schüttete es wie aus Eimern. So blieb eigentlich nur der Samstag Nachmittag, an dem man das Fest genießen konnte. 



Dort aber boten die Veranstalter ein hübsches Programm. Es wurden Kutschfahrten und Ponyreiten angeboten, die Linedancer luden zum Tanzen ein, und die Western-shooting-hall bot den Gästen die Möglichkeit, seine Schießkünste mit verschiedenen Waffen unter Beweis zu stellen. Doch auch wenn das schlechte Wetter der Livemusik am Abend ein schnelles Ende bereitete, hat es doch allen gut gefallen.


Freitag, 1. Juni 2018

Das Team


Endlich haben wir es geschafft, uns zu einem gemeinsamen Foto aufzustellen. Hier seht ihr also von links nach rechts: Anja, Vivian, Nicole, Clara, Lóránt, Martin, Siggi W., Thomas, Tim, Alex, Annette, Siggi J., und Florian.
Übrigens alle, die am 29. 5. vor dem Fernseher gesessen haben und vergeblich auf die Camping-Sendung gewartet haben, die man auf dem Eurocamp gedreht hat, möchte ich herzlich um Entschuldigung bitten. Ich habe vergessen zu sagen, dass sich der Sendetermin verschoben hatte. Die Sendung kommt nun am 5. 6. um 22.20 Uhr auf Kabel Eins.

Dienstag, 29. Mai 2018

Endlich wieder Bauarbeiten



Die vielen Feiertage liegen hinter uns, der Bürokram ist aufgearbeitet, der Shop wieder gefüllt, nun können wir uns in Ruhe den liegengebliebenen Bauarbeiten widmen. 

Lori hat sich daran gemacht, den Wellnessbereich zu verputzen, Flo hat neue Steine ans Schwimmbad gebracht, damit das Pumpenhaus und die Toiletten gebaut werden können. Aber jetzt fragt bitte nicht, wann das alles fertig wird. Eine Prognose geben wir: Wir werden schneller sein, als der BER.

Samstag, 26. Mai 2018

Mit Acsi durch die Vorsaison



Kaum ist Pfingsten vorbei, beginnt die Nebensaison wieder, und sofort sind die Schnäppchenjäger mit ihrer Acsi-Karte unterwegs. Acsi ist eine niederländische Campingkarte, mit der man in der Vor- und Nachsaison einen guten Preisnachlass bekommt. In Deutschland bieten 339 Campingplätze Vergünstigungen durch die Acsi-Karte an. Das Eurocamp gehört dazu.
Der Acsi-Führer bewertet unseren Platz mit fünf Sternen und der Durchschnittbewertung von 8,1, worauf wir sehr stolz sind.  Wortwörtlich steht im Campinführer über uns: „Junger unkomplizierter Inhaber bietet Camping mit großen Plätzen auf Hartboden. Ausgezeichnetes Sanitär, keine Duschmünzen. Rezeption, Anlagen und Restaurant um einen schönen Platz, an dem Aktivitäten stattfinden. Camping pflegt Shuttledienst zu den umliegenden Orten.“

Donnerstag, 24. Mai 2018

Wieder ein Countryfest



Am Wochenende vom 01. Juni bis zum 03. Juni 2018 findet zum 3. Mal das jährliche Countryfest auf dem Wiesengelände des Eurocamps Spreewaldtor in Groß Leuthen statt.
Am Freitag ab 17.00 Uhr gibt es Wunschmusik für Freunde der Countrymusik mit der Diskothek ONLY COUNTRY.
Am Samstag beginnt das Countryfest ab 11.00 Uhr mit Westernschießen für jedermann. Ein Indianer erzählt vor seinem Tipi Indianergeschichten und bietet für die Kinder lustige Spiele an. Ebenso werden Kutschfahrten und Kindereiten angeboten.
Den ganzen Tag über wird unterschiedlichste Countrymusik von Old-Country über Line Dance Musik bis hin zu Live Musik von Toms Daddy gespielt.
Am Sonntag findet für alle, die sich einmal im Line Dance ausprobieren möchten, ab 11.00 Uhr ein Schnupperkurs statt.
Das Eurocamp ist nicht der Ausrichter dieser Veranstaltung, sondern stellt nur das Gelände zur Verfügung. Darum sind auch die Veranstaltungen nicht kostenlos. Die Kosten betragen am Freitag 5,- €, am Samstag 10,- €, die Karte für das gesamte Wochenende beläuft sich auf 14,- €.
Alle Countryfans oder die es werden möchten, sind herzlich an diesem Wochenende eingeladen. Weitere Informationen erhält man unter 01728164798.



Mittwoch, 23. Mai 2018

Der Spreewald-Fleischer kommt wieder



Im Spreewald kennt man ihn in fast jeder Ortschaft: Den Spreewaldfleischer. Das Familienunternehmen Rösner arbeitet bereits in 4. Generation und bietet leckere Fleisch- und Wurstwaren an. Dabei wird auf artgerechte Haltung der Tiere geachtet, die aus der Region kommen.
Wie auch im letzten Jahr kommt der Spreewaldfleischer nun einmal pro Woche bei uns vorbei, und zwar jeden Samstag um 11.15 Uhr. So ist der Wochenendeinkauf mit frischem Fleisch und Gegrilltem auf alle Fälle gesichert.

(Übrigens würden wir uns auch sehr freuen, wenn es noch einen Gemüsehändler gäbe, der einmal die Woche bei uns vorbeikommt. Also, wenn ihr jemanden kennt, der jemanden kennt...)

Montag, 21. Mai 2018

Pfingsten (Teil 2)



Auch am Pfingstsonntag hielt das wunderbare Sommerwetter an. Laut Statistik befanden sich an dem Tag 872 Menschen und 44 Hunde auf dem Platz, wobei die Kinder unter 6 Jahren nicht mitgezählt wurden. Es herrschte überall geschäftiges Treiben, aber die gemütliche Urlaubsruhe blieb erhalten.

Ab 11 Uhr lud das Restaurant zum Frühshoppen ein. Es gab Gegrilltes bei Musik mit DJ Hagen. Außerdem hatten die Kinder in der Animation das Singspiel „Die kleine Raupe Nimmersatt“ einstudiert, das sie im Laufe des Tages unter großen Applaus vorführten.




Sonntag, 20. Mai 2018

Pfingsten (Teil 1)



Nun also rollte die große Pfingstreisewelle über das Eurocamp hinweg. 1300 Brötchen zeigte die Brötchenliste. Das war für uns eine logistische Herausforderung. Das Wetter zeigte sich von seiner schönsten Seite, und so wirkten die Urlauber entspannt und gut gelaunt. Viele hatte schöne Pläne für Rad- oder Paddeltouren in die Umgebung, andere machten es sich auf dem Platz gemütlich. 


Es war ein buntes Gewusel auf dem Eurocamp. Touristen chillten in der Sonne, die Kinder düsten mit den Kettcars herum, Eis wurde in Massen verzehrt und man traf sich in der Runde am Feuer, um Stockbrot zu backen. Mittendrin lief das Team von Kabel 1 herum, filmte und interviewte die Camper. Abends kam dann die ARD, aber diesmal nicht als Fernsehteam, sondern als Rockband. Das Akustikrock-Duo aus Lübben spielte selbstkomponierte und getextete Livemusik und begeisterte die Zuschauer. 
Pfingstsonntag geht es mit buntem Programm weiter. 



Freitag, 18. Mai 2018

Das Fernsehen ist da



Mitten im Pfingstanreiseverkehr ist auch das Fernsehen zu Gast auf dem Eurocamp. Die Kabel 1 Moderatorin Kathy Weber (nicht verwandt oder verschwägert mit uns!) macht mit ihrem Team eine Sendung zum Thema „Camping in Wandel“. Dafür hat sie sich unseren Campingplatz als Kulisse ausgesucht, denn auch wir greifen den Wunsch vieler Camper nach mehr Komfort und Service auf und bauen unseren Platz in diese Richtung weiter aus. 


Das Fernsehteam besichtigte die Safarizelte und die Mobilheime, interviewte den Bundesverbandsvorsitzenden der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. Christian Günther, befragte Touristen, Dauercamper und natürlich auch uns.
Zwei Tage werden sie sich auf unserem Platz aufhalten. Wir sind gespannt auf die Reportage, die am 29.5. im K1-Magazin um 22.20 Uhr ausgestrahlt wird.

Mittwoch, 16. Mai 2018

Das Programm für Pfingsten



Hier ist es nun, unser buntes und kreatives Pfingstprogramm. Wir hoffen, dass für jeden etwas dabei ist.
Am Samstag wird für die Kinder eine Kreativwerkstatt zum Thema „Die kleine Raupe Nimmersatt“ stattfinden. Hinter den Kulissen proben wir nebenbei für ein kleines Singspiel.
Abends gibt es Livemusik mit dem Rock-Duo A.R.D., außerdem können die Kinder auf dem Marktplatz Stockbrot backen.
Am Sonntag beginnt das Programm bereits um 11.00 Uhr. Es gibt Frühshoppen und Leckeres vom Grill, und DJ Hagen legt flotte Musik auf.
In der Kinderanimation wird das Singspiel „Die kleine Raupe Nimmersatt“ mit den Kindern einstudiert, die Lust auf einen kleinen Auftritt haben. Gegen 13.00 Uhr präsentieren wir es dann den Zuschauern auf der Bühne.
Wie immer bieten wir auch unseren Gästen die Fahrt mit einem Shuttleservice an. Es ist allerdings wichtig, sich einen Tag vorher in der Rezeption dazu anzumelden.
Auch in der Umgebung gibt es vieles zu erkunden. In Lübben lädt die Türmerin zur Kirchturmbesteigung ein, in Burg gibt es ein Spreewaldfest mit Feuerwerk und die Stadt Lübbenau bittet zu einem Krimirundgang, um die Drehorte des Spreewaldkrimis kennenzulernen.

Dienstag, 15. Mai 2018

Tolle Mucke über Pfingsten



Immer noch feilen wir am Pfingstprogramm, immer wieder verschiebt und verändert sich etwas, aber eins können wir schon mal mit absoluter Sicherheit sagen: Samstagabend um 19.00 Uhr haben wir tolle Lifemusik auf unserem Platz. Das Akustik-Rock-Duo  A.R.D. aus Lübben ist bei uns zu Gast. Die beiden Rockmusiker Jan und David spielen eigene Songs, die sie selbst getextet und komponiert haben, sie bieten aber auch bekannte Rockmusik zum Singen und Tanzen an. Ihr könnt euch sicher sein, dass euch die Musik begeistern wird.
Wir freuen uns, dass sie wieder vorbeikommen. 



Samstag, 12. Mai 2018

Stockbrot mit Showeinlage


 
Am Freitagabend gab es für die Kinder des Eurocamps Stockbrot über dem Feuer. Viele Kinder und einige Eltern fanden sich auf dem Marktplatz ein, um unter Thomas Anleitung Stockbrot zu braten. Auch wenn es hier und da etwas scharf gebacken wurde, schmeckte es den meisten Kindern gut.



Anschließend gab es eine tolle Showeinlage von zwei Kunstturnerinnen. Beim Gang über den Campingplatz hatte ich nämlich zwei Mädchen dabei beobachtet, wie sie aufregende akrobatische Übungen machten und sie spontan zu einem Auftritt auf die Bühne eingeladen. 

Die beiden Schwestern Stella und Charlotte aus Märkisch Oderland sind 12 und 13 Jahre alt und üben sich seit drei Jahren im Kunstturnen. Auf dem Eurocamp zeigten sie, was sie so draufhatten – von Radschlagen über Spagat und Brücke war alles dabei. Die beiden Mädchen zeigten eine unglaubliche Eleganz und Schnelligkeit in der Bewegung. Alle Zuschauer waren sehr beeindruckt.