www.eurocamp-Spreewaldtor.de

www.eurocamp-Spreewaldtor.de

Mittwoch, 14. Oktober 2015

Drei Männer auf Baggerkauf


Männer schreiben ja gerne Bücher über Frauen beim Schuhkauf. Aber hat schon jemals eine Frau über Männer beim Kauf eines Baggers geschrieben. Nein? Dann wird es Zeit, dass ich es mache.
Es fing damit an, dass Alex einen Bagger bei einem Autohändler in Groß-Leine gesehen hatte. Ein russisches Modell Marke Unkaputtbar. Er war zwar aus Zeiten, in denen die Dinosaurier noch lebten, aber der Autohändler hatte noch so viele Ersatzteile, dass der Bagger auch noch laufen würde, wenn die Roboter die Weltherrschaft übernommen haben.
„Kommst du mit und guckst ihn dir mal an?“, fragte Alex meinen Mann.
Der war sofort total aus dem Häuschen. Ein Bagger – Traum eines jeden Mannes! Natürlich planten beide sofort eine Besichtigungsfahrt.
„Ich komme auch mit“, schlug ich vor. Lange Gesichter.
„Duuuu? Öm… tja … einer sollte besser die Rezeptionsarbeit übernehmen…“
Okay, das war eindeutig.
„Aber vielleicht hat ja Thomas Lust, mitzukommen.“
Und jetzt ratet mal, ob Thomas Lust hatte? Natürlich. Er saß so schnell im Auto, dass man kaum gucken konnte.


Und wahrscheinlich ahnt ihr auch, wie diese Geschichte ausgegangen ist? Genau!!! Die drei Männer haben einen großen gelben Bagger gekauft – russisches Modell, Marke Unkaputtbar.
„Konntest du das nicht verhindern?“, fragte ich Thomas, als alle drei nach einer Stunde mit strahlenden Gesichtern wieder eintrafen.
Thomas klimperte mit den Augen. „Ich wollte es tun“, sagte er. „Aber ich konnte es nicht!“
Männer!  



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.