www.eurocamp-Spreewaldtor.de

www.eurocamp-Spreewaldtor.de

Sonntag, 14. Februar 2016

Die Sagen des Spreewaldes

Was sind das für seltsame Wesen in den Dachgiebeln der Häuser und Scheunen, habe ich mich hier im Spreewald oft gefragt. In Westfalen haben die Bauernhäuser immer ein Pferd im Dachgiebel, aber diese überkreuzten Tiere mit der Krone auf dem Kopf … einfach merkwürdig. Jetzt aber kenne ich einige dieser schönen Sagen rund um den Spreewald, auch die vom Schlangenkönig, dem die Krone gestohlen wird, und der nun hier in den Dachgiebeln die Häuser beschützt. 
Auch andere Mythen und Sagen ranken sich um den Spreewald, wie zum Beispiel die Geschichte von dem Wassermann und seinen schönen Töchtern, die ahnungslose Spaziergänger in das Reich der Nixen locken oder die Geschichte um den Glücksdrachen Plon oder der Mittagsfrau mit der Sense. 
All diese Geschichten erfährt man, während man sich auf dem Kahn bei Schmalzbrot und Gurken durch das weit verzweigte Netz der Spreefließe schippern lässt. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten