www.eurocamp-Spreewaldtor.de

www.eurocamp-Spreewaldtor.de

Montag, 14. Dezember 2015

Klettervielfalt auf dem Spielplatz

Ist euch schon mal aufgefallen, wie viele unterschiedliche Klettermöglichkeiten der neue Spielturm auf dem Spielplatz aufweist? Für große und kleine, mutige oder ängstliche, sportliche oder unsportliche Kinder bietet er eine ganz unterschiedliche Vielfalt an Kletteraufgängen an, über die man zur Rutsche gelangt. 
Diese Schräge ist zum Beispiel ein sehr einfacher Aufgang. Trotzdem ist sie noch zusätzlich mit einem Seil gesichert, an dem man sich festhalten und hochziehen kann.
Das Spinnnetz erfordert mehr Geschicklichkeit. Für jüngere Kletterer besteht auch hier die Möglichkeit, sich am Seil festzuhalten.
Dieser Aufgang ist schon etwas für Experten. Die Kerben sind unterschiedlich groß und wurden mal in die eine, mal in die andere Richtung leicht gedreht. 
Hier kann man weitere Möglichkeiten erkennen, auf die Türme zu gelangen. Die Abstände der Sprossen erweitern sich. Die Leiter im Vordergrund hat keinen Haltegriff mehr.
Insgesamt wurden sieben unterschiedliche Möglichkeiten geschaffen, auf die Türme zu gelangen. 
Auch die beiden Brücken bieten unterschiedliche Hilfen für die Kinder. Diese Brücke wurde mit einem zusätzlichen Brett gesichert, damit die Kleineren auch zwischen den Sprossen hindurch klettern können.
Diese Brücke dagegen ist eher für Profis gedacht.
Egal, welchen Aufgang man genommen hat: Am Ende steht bei allen die Freude, es geschafft zu haben! 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.