www.eurocamp-Spreewaldtor.de

www.eurocamp-Spreewaldtor.de

Sonntag, 5. August 2018

Tag der offenen Wohnwagen



Es lohnte sich, am Tag der offenen Wohnwagen einen Blick ins Innere der Oldtimer zu werfen.  Jeder Besitzer hatte seinen Wohnwagen individuell und liebevoll ausgestattet. Häkeldecken, Tischdeckchen, alte Radios, Fernseher, Uhren oder Campingkocher, manche im Wessi-, andere im Ossi-look, andere ganz im american Style, wurden präsentiert.


„Ich wird verrückt. Essengeldturnschuhe. Endlich kann ich meiner Tochter mal zeigen, was das ist!“, rief eine Besucherin und schwelte in Erinnerungen. Diese blauen Turnschuhe waren die günstigsten Schuhe in der DDR. Sie kosteten 5,50 Mark – genau das Essensgeld, das man für zwei Wochen Schulspeisung ausgeben musste.



Nicht nur die Autos, Wohnwagen, Wohnmobile oder Zelte waren sehenswert, auch das ganze Drum und Dran zeigte die Zeitgeschichte der Campingkultur. Besonders ungewöhnlich war dieser Campingwagen mit Erker, den man innerhalb von einer Minute in ein Boot verwandeln konnte.

Keine Kommentare:

Kommentar posten