www.eurocamp-Spreewaldtor.de

www.eurocamp-Spreewaldtor.de

Donnerstag, 3. September 2015

Der tägliche Brötchenwahnsinn


„Möchten Sie Brötchen bestellen? Wir haben normale, Mehrkorn- und Roggenbrötchen...“
Diese Frage haben bestimmt schon viele von euch auf dem Eurocamp gehört. Was sie nicht wissen ist die Tatsache, dass wir, obwohl wir die Anzahl der bestellten Brötchen genau notieren – nie die richtige Zahl an Brötchen vorrätig haben. Immer haben wir entweder zu wenige und müssen nachbacken, oder wir haben zu viele und müssen sie an die Hühner verfüttern.
Ihr fragt euch, woher das kommt? Tja, wenn wir das nur wüssten. Doch dieses Brötchenthema gehört zu den großen Geheimnissen der Menschheitsgeschichte.
Schauen wir uns mal alle Arbeitsschritte genau an:
Zunächst bestellt ein Gast eine bestimmte Anzahl an Brötchen. Wir notieren sie. Dabei kann es passieren, dass wir etwas falsch verstanden haben und eine falsche Anzahl notieren – oder, was auch häufiger vorkommt, vergessen haben zu fragen und dann einen ungefähren Wert für den Gast ermitteln.
Dann werden die Brötchen gebacken. Auch hier kann es passieren, dass man sich verzählt hat, oder dass man beschließt, ein paar Brötchen zusätzlich zu backen.
Und zuletzt gibt es auch noch den Fall – und dieser Fall kommt ebenfalls häufig vor – dass jemand morgens in den Laden kommt, der am Vortag vergessen hat, zu bestellen. Eine hungrige Großfamilie blickt plötzlich über den Tresen und fragt nach  15 Brötchen, möglichst knusprig. Wenn einen dabei auch noch Kinderaugen unglücklich anschauen, hört man sich geradezu sagen: Aber das ist doch gar kein Problem. Wir wollten sowieso nachbacken…

Einen ganzen Sommer über haben wir versucht, das Brötchenproblem in den Griff zu bekommen. Zuletzt haben wir eingesehen: Mit den Brötchen ist es ein ähnliches Geheimnis wie mit den Socken in der Waschmaschine. Tut man sechs Paar rein, kriegt man sieben Einzelstrümpfe wieder raus. Es gibt Probleme auf dieser Welt, die sich nicht lösen lassen. Und solange es nur die Brötchen sind… 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.