www.eurocamp-Spreewaldtor.de

www.eurocamp-Spreewaldtor.de

Donnerstag, 30. Juni 2016

Seltene Tiere

Da wir ein umweltschützender Naturcampingplatz sind, geben sich bei uns viele Tiere die Pfote bzw. die Kralle in die Hand. Waschbären leeren hin und wieder die Mülleimer oder schleppen auch schon mal Schuhe der Camper durch die Gegend, Füchse tasten sich mit funkelnden Augen an den Grill heran und Störche pausieren auf den Sanitärhäuschen. Auch die Vogelstimmenvielfalt ist unglaublich, und wer mal wieder nachts nicht schlafen kann, kann zum Trost den Nachtigallen zuhören. Schon einige Male ist es auch passiert, dass wir beim Baggern auf ein Schlangennest gestoßen sind, das stets liebevoll umgesiedelt wurde.
Aber auch an kleinen und seltenen Tieren mangelt es nicht. So ertönte aus der keinen Steinmauer einer Dauercamperin ein lautes Grillenkonzert. Sie ging mit dem Fotoapparat auf Jagd und entdeckte eine Feldgille, die es sich gemütlich gemacht hatte. Die Feldgrille ist durch die intensive Landwirtschaft in manchen Gebieten nahezu ausgestorben und steht auf der Roten Liste. Da können wir uns doch freuen, dass sie sich auch bei uns wohlfühlt.   


Keine Kommentare:

Kommentar posten