www.eurocamp-Spreewaldtor.de

www.eurocamp-Spreewaldtor.de

Dienstag, 20. August 2019

Verrückte Fahrzeuge


Auf einem Campingplatz kriegt man viele interessante Wohnwagen, Wohnmobile und Zelte zu sehen. Trotzdem gibt es immer einige, die ein ganz besonderes Aufsehen erregen, wie zum Beispiel dieser LKW, ein Magirus Iveco, der als Wohnmobil umgebaut wurde.
Ich besuche die Besitzer Matthias und Marianne, die mit ihren beiden Kindern Helen und Niclas durch den Spreewald unterwegs sind und sich bei uns auf dem Feuerwehrturm ein schönes Plätzchen gesucht haben.

Matthias ist eigentlich Veranstaltungskaufmann, aber in seiner Freizeit bastelt und tüftelt er gerne. Zu seinen großen Träumen gehörte es, sich ein Fahrzeug so umzubauen, dass man damit autark durch die Welt reisen kann. Dann eines Tages sieht Matthias einen völlig verrosteten Magirus Iveca, kauft ihn und beginnt mit dem Umbau. Er liest viel und holt sich auch Unterstützung in einer Community, das meiste aber konstruiert und ertüftelt er sich selbst. Viertausend Arbeitsstunden brauchte er, bis er mit diesem autarken Wagen auf Reisen gehen kann.



Ein paar ausgefeilte Ideen zeigen die Liebe zum Detail. Ein großer Wassertank und Sonnenkollektoren sorgen außerdem dafür, dass die Familie zwei Wochen autark unterwegs sein kann. So ist es ihnen möglich, durch das Baltikum zu fahren und frei zu campen. Wenn die Kinder älter sind, soll es noch weiter in die Welt gehen.  
Mittlerweile hat sich die Familie daran gewöhnt, dass sie mit ihrem besonderen Auto auf der Autobahn fotografiert werden. Ist ja auch etwas Besonderes, damit unterwegs zu sein.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.