www.eurocamp-Spreewaldtor.de

www.eurocamp-Spreewaldtor.de

Montag, 2. September 2019

Helden des Alltags



Geocacher sind Naturliebhaber, da sie aber bei der einen oder anderen Kletteraktion vielleicht mal dem einen oder anderen Baum einen Schaden zufügen könnten, machen sie ihren Schaden wieder gut, indem sie am Ende ihrer Aktionen Müll sammeln gehen. Auch diesmal machten sie sich wieder auf den Weg. Ihre Müllsammelaktion erstreckte sich acht Kilometer lang rund um den See. Zwei Stunden waren sie unterwegs. Leider machten die Helden des Alltages auch eine schreckliche Erfahrung – sie wären nämlich um ein Haar von einem maroden Baum erschlagen worden … und von denen gibt es ja leider auch zahlreiche im Wald um den See. Letztendlich aber vermerkten sie positiv, dass es weniger Abfall gab, als im vergangenen Jahr. Vielleicht (hoffentlich!) sind die Menschen tatsächlich umweltbewusster geworden. Erwähnenswert ist noch ein ärgerlicher Fund: Im Umkreis von zehn Metern nämlich sammelten die Geocacher circa 400 Zigarettenstummel der gleichen Sorte ein. Vielleicht sollte sich dieser Kettenraucher in Zukunft mal um einen Aschenbecher kümmern.
Insgesamt war es eine tolle Aktion, die auch bei den Anliegern gut ankam. Wir danken euch ganz herzlich – auch für das schöne Foto.

Keine Kommentare:

Kommentar posten