www.eurocamp-Spreewaldtor.de

www.eurocamp-Spreewaldtor.de

Sonntag, 20. Oktober 2019

Saisonabschluss im Restaurant


 

Zum Saisonende schließt auch das Restaurant für einige Wochen seine Tür und öffnet erst wieder zu den Weihnachts- und Silvesterevents. Siggi ließ es sich aber nicht nehmen, noch mal für alle lecker und vor allem kalorienreich zu kochen. Es gab Eisbein mit Sauerkraut und Kartoffeln. Viele Camper hatten sich zu diesem besonderen Essen angemeldet.



Das Restaurant war bis auf den letzten Platz besetzt, und Siggi hatte alle Hände voll zu tun, die Essen zuzubereiten. Doch es war alles gut organisiert, und jeder kam auf seine Kosten und war begeistert. Palinka in oder her, die Stimmung war gut, wie ihr sehen könnt.






Samstag, 19. Oktober 2019

Betriebsausflug


 
Welche Ideen haben Mitarbeiter des Eurocamps, wenn es um den Betriebsausflug geht? Wandern durch die schöne Natur und vielleicht den einen oder anderen Schmetterling bestimmen? Kahnfahren auf der Spree und den Sagen des Spreewaldes lauschen? Natürlich nicht. Kartfahren auf dem Spreewaldring musste es sein. Auspowern bis zum letzten Schweißtropfen.
Falls ihr mal einen Betriebsausflug planen müsst, kann ich das schon mal sagen: Die Spreewaldring-Kartbahn ist eine echte Empfehlung. Tolle Organisation, leckeres Essen und echter Fahrspaß für Kinder und Erwachsene.
Gespanntes Warten

Die Sturmhauben werden aufgesetzt

Unerschrockene Kinder

Vater und Sohn

Zunächst durfte man sich einfahren und die ersten Runden drehen. Auch die Kinder waren in einem Zweier-Kart dabei und waren richtig aufgeregt. Dann wurde es ernst. Die folgenden Runden gingen auf Zeit und zählten für die Pool-Position. 
Dann konnte das eigentliche Rennen beginnen. Das Licht leuchtete grün, die Motoren heulten auf. Jetzt kämpfte jeder gegen jeden! Reifen quietschten, Menschen schrien, Fahnen schwenkten. Wer bremste, war sofort im Nachteil. Der eine oder andere Stunt wurde gedreht. Und dann war es geschafft und alle fielen sich begeistert in die Arme.

Jetzt wird es ernst

Die Pokale werden vergeben

The winner ist ...

Alle hatten Spaß

In einer anschließenden Siegerehrung wurden die Pokale vergeben. Alex als gnadenloser Raser und Blitzer-Experte staubte den ersten Platz ab, aber Aranyos-Alex aus Ungarn war ihm nur knapp auf den Fersen. Auch die anderen waren starke Konkurrenten gewesen. An wen die Schnecke des Rennens ging, will ich hier lieber nicht schreiben. Nur soviel: Ihr Name fängt mit A an und hört mit a auf, und nein, es war nicht Angela. Zu ihrer Verteidigung kann ich aber sagen, dass sie sich einmal unglücklich gedreht hat, und selbst so geniale Fahrkünstler wie Sebastian Vettel kommen dann nicht mehr auf einen grünen Zweig.

Eigentlich der niedlichste Pokal

Alles in allem ein toller Nachmittag, der mit einem gemütlichen Abendessen endete.


Mittwoch, 16. Oktober 2019

Die Poolsaison ist beendet



Noch in den Herbstferien haben sich einige tapfere Jungs in die Fluten des Pools gestürzt und fanden das Wasser warm und gemütlich. Nun aber ist es endgültig mit der Badesaison vorbei. Das Wasser wurde nun rausgelassen. Die Wärme des Blockheizkraftwerks wird nun für die Heizung gebraucht.


In dieser Saison haben wir aber deutlich zu spüren bekommen, wie hoch es bei den Gästen angesehen wird, wenn ein Campingplatz einen Pool besitzt. "Das ist ein echtes Urlaubsgefühl", sagten viele. Auch bei den Bewertungen hat es uns deutlich nach vorne gebracht.
So können wir erleichtert sagen: Die Nerven und der Kraftaufwand haben sich gelohnt – sogar auch für uns ganz privat, denn wir haben es natürlich auch genossen, nach Feierabend ein paar Runden durch das Wasser zu kraulen.
Nun bleibt uns nur, uns auf die kommende Saison zu freuen.  

Sonntag, 13. Oktober 2019

Karibischer Abend in der Sauna



Und wieder gab es ein ganz besonderes Sauna-Event bei uns: Der karibische Abend. Allmählich kristallisiert sich ein Fanclub an Saunabesuchern heraus, die sich diese Events nicht entgehen lassen. 




Nicole hatte es auch diesmal an nichts fehlen lassen. Es gab Aufgüsse mit Lemon Gras, Orange und Pina-Colada. Zum Peeling wurde brasilianisches Salz angeboten. Auch in Sachen Wedeln hatte Nicole etwas besonderes eingeübt. Sie wedelte mit dem Fächer … und auch ein bisschen mit dem Hula-Hula-Rock … (aber davon gibt es aber keine Fotos!)
Die Gäste schwitzten ordentlich und tauchten nach der Regendusche in den Pool ab, der allerdings diesmal schon richtig kalt war. Dafür aber war die Luft eher mild.






Nun floss der Schokoladenbrunnen in Strömen, und die Gäste konnten die leckeren Früchte darin eintauchen. Außerdem gab es noch einen ungewöhnlichen Snack: Garnelen im Zuckerwatte-Mantel. Als Getränke wurden fruchtige Cocktails gereicht.
Die tolle Deko und das warme Licht sorgten für tolle Stimmung, und alle genossen das Rundum-Verwöhnprogramm.
Ein gelungener Abend – danke an Nicole, die immer so tolle Einfälle hat, aber auch an Anja, die in allen Momenten hilfreich zur Stelle ist.  

Donnerstag, 10. Oktober 2019

Herbstarbeit


 
Nun beginnt die Arbeit, die immer im Herbst ansteht: Reparaturen, Rückschnitt und kleinere aber lästige Baumaßnahmen. Der Müllplatz wird umstrukturiert und mit einem Holzzaun eingezäunt, der Warenbestand im Shop wird gezählt, und dann beginnt der Rückschnitt. 


Diesmal ist unglaublich viel zu tun, denn durch den Schwimmbadbau hat die Pflege der Grünbereiche zurückstehen müssen. Jetzt aber klotzen die Jungs ran. So wie es aussieht, wird es im nächsten Jahr ein riesiges Osterfeuer geben.

Dienstag, 8. Oktober 2019

Das Haus der Generationen



Am langen Wochenende rund um den Feiertag gab es einige schöne Veranstaltungen in der Märkischen Heide. Der Kindergarten und das Haus der Generationen in Groß Leuthen luden zum Beispiel zum Tag der offenen Tür ein.




Das Haus der Generationen ist eine Begegnungsstätte, in der jeder, der mag zu verschiedenen Aktivitäten eingeladen wird. Einen großen Bereich nimmt dabei der Sport ein. Von Yoga über Pilates bis zu Qi Gong gibt es zahlreiche Kurse, in denen die Fitness im Mittelpunkt steht. Aber auch die Kreativität kommt nicht zu kurz. Es gibt Mal- und Fotografiekurse, es wird genäht, gestrickt und gesägt. Krabbelgruppen, Computerkurse und Spielenachmittage zeigen, dass das Haus für jede Generation etwas zu bieten hat. Auch unsere Gäste sind hier herzlich willkommen.


Sonntag, 6. Oktober 2019

Russischer Abend in der Sauna


 

Diesmal waren wir schon eine größere Gruppe, die Lust auf einen russischen Abend in der Sauna hatten. Saunameisterin Nicole hatte sich wieder mal perfekt vorbereitet. Alles war schön dekoriert und spannende Aufgüsse warteten auf die Gäste. An dieser Stelle muss auch Anja erwähnt werden, die ebenfalls geholfen hat und den ganzen Abend über anwesend war.


Es begann mit einem Aufguss aus Birkenzweigen, mit denen gewedelt wurde und die einen besonderen Duft erzeugten. Später gab es einen geheimnisvollen Kräuter-Wodka-Aufgüsse in blauem Eis, der toll duftete und richtig gut aussah. Die Gäste hatten die Möglichkeit sich mit Eis, später dann auch mit Wodka einzureiben. Die Sauna entwickelte schnell eine ziemlich heiße Temperatur. Da war es ein Genuss, im kühlen Schwimmbad seine Runden zu drehen. Auch im Ruheraum gab es besondere Leckerbissen – Pumpernickel mit Kaviar, Birkensaft oder Tee und auch mal den einen oder anderen Schluck Wodka.




Die Stimmung war gut und trotz Hitze hatte man sich viel zu erzählen.
Durch die eisblaue Beleuchtung, die Fackeln am Pool und die Nebeldämpfe, die immer wieder über den Pool zogen, entstand der Eindruck einer ganz besonderen Winterlandschaft. Freundlicher Weise leistete auch Petrus seinen Beitrag dazu, hörte endlich auf zu regnen und ließ den Mond warm und freundlich durch die Wolken leuchten.