www.eurocamp-Spreewaldtor.de

www.eurocamp-Spreewaldtor.de

Dienstag, 21. Juli 2015

Das Geheimnis um den blauen Chip


Viele von euch haben es schon gemerkt: Das Schrankensystem wird verändert. In dieser Übergangszeit braucht ihr euch erst mal mit gar nichts zu stressen. Die Schranke öffnet sich von ganz allein. Ende des Monats aber werden die Schrankenkarten durch einen blauen Chip ersetzt.
Für euch hat das weder einen Vorteil, noch einen Nachteil  (das heißt, einen kleinen Vorteil gibt es schon: Die blauen Chips sehen definitiv schicker aus, und man kann sie auch als Halskette oder Ohrring  tragen.)  Für uns sind diese Chips deutlich billiger – das ist der eine Grund, warum wir auf dieses System umstellen. Zum anderen aber ist es nun auch möglich, die Schranke ferngesteuert über ein Handy zu öffnen. So kann Alex auch mal ganz gemütlich beim Abendessen sitzen bleiben und trotzdem einem spät angereisten Gast noch schnell die Schranke öffnen.  
Die alten Karten können in der Rezeption gegen den Chip eingetauscht werden. Die früher gezahlte Kaution wird erstattet.  

In den nächsten Wochen wird es auch möglich sein, mit diesem Chip an den See zu kommen. Dann braucht ihr auch keinen Schlüssel mehr für die Tore. 

Kommentare:

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.