www.eurocamp-Spreewaldtor.de

www.eurocamp-Spreewaldtor.de

Montag, 15. August 2016

Das Blumenparadies vor der Tür

 
Die meisten Camper lieben Camping, weil sie sich dabei der Natur näher fühlen. Man verbringt viel Zeit im Freien, genießt natürlich besonders den Sommer und die langen Nächte, einige Unerschrockene können aber auch der Kälte etwas Positives abgewinnen.
Viele Dauercamper lieben auch ihre Grundstücke rund um ihren Wohnwagen. Sie pflanzen Blumen, legen Kräuterbeete an oder stellen Sandkästen und Planschbecken für ihre Kinder und Enkel auf.
Manche Camper erschaffen sich sogar richtige kleine Paradiese.
Einer davon ist Ulli Pawlowski. Er und seine Frau Regina haben sich auf dem Eurocamp ein richtiges Blumenparadies angelegt und genießen es, alles schön zu gestalten und zu pflegen. Bei seiner Pflege geriet Ulli Pawlowski sogar derartig in Schwung, dass er gleich die Hecke mit schnitt, die den gesamten Feldhasenweg eingrenzt. (Dafür lieben Dank).
So muss man gar nicht nach Madeira fliegen, um auf eine Blumeninsel zu gelangen. 


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.